Der Ansatz

Können Sie sich vorstellen, dass Sie tatsächlich – wie man es so oft hört – Ihres Glückes Schmied sind und zu 100% verantwortlich für alles, was in Ihrem Leben passiert? Falls Sie sich das nicht vorstellen können oder „wollen“, dann empfehle ich Ihnen insbesondere die Trilogie zur Omniatherapie zu lesen. Ich versuche aber, im nachfolgenden Buch die wichtigsten Bestandteile der vorangegangenen Bücher zu erläutern, so dass sich ein schlüssiges Bild ergibt.

Der Nachteil dieser „Erkenntnis“ ist, dass Sie sich nie wieder als Opfer fühlen und darstellen dürfen, z.B. um Mitgefühl oder sogar Mitleid zu „erhaschen“. Der große Vorteil dieses „Wissens“ ist jedoch, dass Sie sich ab sofort der „Herrschaft über Ihr Leben“ bewusst sind, alles zielgerichtet selbst beeinflussen können und die Freiheit haben, Ihre Vorstellungen zu manifestieren.

Warum habe ich den Titel „SIEGERSYSTEM – GEWINNEN IST BAUCHSACHE“ gewählt? Heißt es nicht immer, dass der Sieg im Kopf entschieden wird? Hört man nicht so häufig, dass Sportler, z.B. Fußballer, Tennis-Spieler u.v.m., verlieren, weil „der Kopf nicht mitgespielt“ hat, weil sie „im Kopf blockiert“ waren oder weil sie „im Kopf nicht frei“ waren?

Nun komme ich daher und

  • Gewinnen ist Bauchsache!

Ich streiche sogar vorsätzlich die vier Buchstaben „Kopf“ und ersetze diese vier Buchstaben durch fünf andere Buchstaben, nämlich „Bauch“.

Wenn man davon spricht, dass der „Kopf nicht mitgespielt“ hat oder man „im Kopf blockiert“ war, meint man damit eine Blockade im bewussten Denken. Man war mit seinem Bewusstsein z.B. abgelenkt und nicht „bei der Sache“. Man hat nicht die letzten 1-2% gegeben, sondern nur mit 98%-99% agiert oder gespielt. Diese 1%-2% weniger haben dann dazu geführt, dass man verloren hat, anstatt zu gewinnen oder das zu erreichen, was man angestrebt hat.

Ich behaupte allerdings ganz im Gegenteil, dass über Sieg oder Niederlage nicht im Bewusstsein, sondern im Unterbewussten entschieden wird. Das Unterbewusste steuert das komplette vegetative Nervensystem und ist „Herberge“ aller Gefühle und Emotionen. Man spricht auch häufig von Intuition oder Bauchgefühl, wenn man etwas „mit dem Bauch“ entscheidet, anstatt mit dem Kopf, also mit der Ratio.

Warum ich diese Behauptung aufstelle und wie man sich auf Sieg „programmieren“ kann, erläutere ich im dazu passenden Buch. Der Inhalt wird weniger theoretisch und insbesondere weniger physikalisch, als meine Trilogie zur Omniatherapie, aber einige Begriffe und Herleitungen muss ich wissenschaftlich untermauern bzw. zumindest erläutern.

Das Siegersystem-Konzept geht aber noch weiter, es ist mehr eine Lebenseinstellung. Im Fokus steht nicht ausschließlich das Gewinnen, sondern sich selbst als Gewinner zu sehen und zu fühlen, das eigene Leben als Gewinn anzusehen und als Geschenk anzunehmen, indem man die positiven und schönen Aspekte in den Mittelpunkt des eigenen Denkens und Fühlens rückt. Und zwar immer, ganz unabhängig von bisher als negativ angesehenen Begleiterscheinungen.

Die Ergebnisse meiner Untersuchungen und die Entwicklung der technischen „Werkzeuge“ sind absolut phantastisch. Meine Tätigkeit als Siegersystem-Coach/Trainer macht mir unglaublich viel Spaß. Allerdings werde ich auf keinen Fall irgendwelche Details, geschweige denn Namen von gecoachten Personen preisgeben. Ganz im Gegenteil ist eine Verschwiegenheitserklärung das erste, was bei einer Beauftragung von beiden Seiten unterzeichnet werden muss, also sowohl von mir, als auch von dem zu coachenden Auftraggeber.